Der Schloßgarten

Der wunderschöne Schloßgarten gliedert sich in zwei Bereiche und kann ebenfalls bei Festen mit einbezogen werden.

Der äußere Schlosshof

Der äußere Schloßhof erstreckt sich vom ersten bis zum zweiten Schloßtor und wird durch malerische Felsformationen sowie durch das Schloßgebäude selbst begrenzt.

Der innere Schlosshof stellt den eigentlichen Schloßgarten dar, von dem aus Zugang zu der höher gelegenen Burgruine (ca. 1000 n. Chr.) besteht. Nach einem kleinen Aufstieg durch ein herrliches Pflanzenbiotop mit wilden Orchideen und Flieder, vorbei an einer kleinen Höhle, erreicht man den Burgfelsen, der einen unvergleichlichen Ausblick über die schöne Landschaft der Oberpfalz bietet.

Innere Schlossgarten